^Back To Top

Wisco

 

Wisco, der einige Zeit bei unserer Lisa auf der Pflegestelle gelebt hat, hat seiner ehemaligen Pflegemama Fotos und einen Brief geschickt. Wir freuen uns ganz besonders für Wisco, da er FIV positiv ist und dies seine Vermittlungschancen minderte. Wir sind daher sehr gerührt über Wiscos Brief und sagen den Adoptanten vielen vielen lieben Dank, dass sie ihm ein tolles Zuhause mit so viel Liebe geben!

Aber lest selbst wie toll es Wisco (der nun Julio gerufen wird) nun geht:

Hallo Lisa,

es wird ja Zeit, mich zu melden, aber so viel Zeit habe ich ja eigentlich gar nicht. Ich muss meine Leute und meine vierbeinige Mitbewohnerin nun mal ständig auf Trab halten. Und das gelingt mir auch sehr gut. Besonders in den frühen Morgenstunden. Da singe und gurre ich, was die Stimmbänder so hergeben, darum habe ich jetzt auch den Namen “Julio” verpasst bekommen. Angeblich, weil ich ähnlich herzerweichend jaulen würde, wie ein spanischer Kollege namens Iglesias. Dabei könnte der bestimmt noch von mir lernen...

Auch die Grande Dame des Hauses, Mäuschen, lässt sich jetzt immer öfter zu klasse Verfolgungsjagden überreden. Das entlastet die Zweibeiner in Puncto Bespaßung enorm (glaube ich). Auf jeden Fall bieten wir 1-A-Unterhaltung, wenn wir miteinander (ok ... manchmal über-/untereinander oder auch gegeneinander) spielen.

Also: es geht mir gut hier, den Platz im Bett mache ich mir gerade klar und das Sofa werde ich mir auch noch erobern – da liegt eben die vierbeinige Dame des Hauses. Solange nehme ich mit dem Korb davor Vorlieb.

Und immer wieder kommen neue Räume und Welten dazu: es gibt seit neuestem einen Keller! Mit Blick nach draußen!! FISCHE!!!

Jetzt muss ich nur noch meinen Bewegungsdrang so richtig deutlich machen... Dann wird mir sicher auch meine Neigung verziehen, die Tapeten hinter!! den Türen herunterzukratzen. (Ist ein bisschen heikel, weil die Zweibeiner immer glaubten, sie müssten mich zum Krallenwetzen animieren ... hat was gebraucht, bis ich aufgeflogen bin...)

Alles in allem klappt es hier gut. Leider hab ich seit etwa 2 Wochen nur noch einen Zahn. An der Ecke. Also ein schräges Lächeln ist noch drin. Hin und wieder werde ich das wohl brauchen, um Gutwetter zu machen. Aber glaubt mir, ich werde mich hier auch schon durchbeißen – oder so was ähnliches....Ein paar Fotos aus meinem neuen Zuhause habe ich beigefügt.

Viele Grüße an die anderen Bewohner

Julio alias Wisco

Copyright © 2013. angeles-katzenhilfe.de  Rights Reserved.